Schulbegleitung

Schulbegleitungen können durch die Autismusambulanz in Regel- sowie Förderschulen angeboten werden. Das Schulkind wird begleitet und unterstützt, um mit gleichaltrigen SchülerInnen zu lernen und die Teilhabe am Unterricht zu gewährleisten. Die Schulbegleitung versteht sich als Assistenz, die dem Schüler/ der Schülerin hilft, seine sozialen Fähigkeiten auszubauen. Die Anleitung der PädagogInnen erfolgt in Bezug auf die individuellen Besonderheiten im Umgang mit dem jeweiligen Schüler/ der Schülerin.

Es können außerdem punktuelle Hospitationen in der Schule erfolgen, um z.B. eine Verhaltensweise oder eine Schwierigkeit des Schulkindes in der konkreten Situation zu beobachten. Weiterhin können Schülerworkshops, Klassengespräche sowie Lehrerkonferenzen Inhalte der Schulbegleitung sein.