Hinweis auf Veranstaltung

Soll ich Dir helfen? Autismus und Selbstständigkeit

Freitag, 4.11.2016, 13.30-16.30 Uhr

Referentinnen: Silke Lipinski und Franziska Tews

Kosten: Kosten: 45€, ermäßigt 30€

Diese Welt bietet viele Herausforderungen für ein Leben mit Autismus. Von Anfang an sind Eltern, Bezugspersonen und Therapeuten bemüht, ‘ihren’ Menschen mit Autismus zu unterstützen und darin zu fördern, sich in dieser Welt zurechtzufinden und positiv zu entwickeln. Unterstützen und fördern beinhaltet auch gelegentliches helfen. Doch Hilfe ist nicht gleich Hilfe: viele Hilfen scheint situativ-kurzfristig unabdinglich – sind diese Hilfen auch immer eine langfristige Hilfe? Wem hilft die jeweilige Hilfe? Und, wie stark bindet das Bezugssystem ‘ihren’ Menschen mit Autismus durch Hilfe an die geleisteten Hilfen? Es stellt sich die Frage, ob und in welchen Kontexten Helfen gelegentlich sogar das ursprüngliche Ziel, Begleiten und Fördern, ersetzt.

Unter dem Gesichtpunkt, Menschen aus dem Autismusspektrum (von Kind bis ins Erwachsenenalter) auf dem Weg zu einem möglichst selbstbestimmten und selbstständigen Leben zu  begleiten, sollen in dieser Weiterbildung gemeinsam mit einer Asperger-Autistin und einer Psychologin verschiedenen Wege und Möglichkeiten sowie gewollte und ungewollte Auswirkungen von Hilfe kritisch diskutiert werden.

Hinweise zur Anmeldung entnehmen Sie bitte unserem Weiterbildungsflyer.

Stadtradeln und Radausflug

Auch in diesem Jahr nimmt das Team der Autismusambulanz wieder am Stadtradeln teil. Dies findet vom 19. Juni bis zum 9. Juli 2015 statt. Mehr Infos und die Anmeldung finden Sie unter https://www.stadtradeln.de/ (Stadt: ‘Leipzig’ und Team: ‘Autismusambulanz Leipzig’).  Unser Kapitän ist wieder Herr Wegner und er steht unter wegner@int-bsw.de für Fragen zur Verfügung. Gern können Sie sich auch als Familie oder als Gruppe anmelden

Im o.g. Zeitraum laden wir in Kooperation mit dem ADFC und dem Mehrweg e.V. herzlich zum  Radausflug am 27. Juni 2015 ein. Treff und Start ist 10:00 Uhr an der Sachsenbrücke. Dort gibt es die Möglichkeit eine 10km-Tour bzw. eine 20km-Tour zu fahren oder einige Runden im Park zu drehen. Gern können Sie oder Ihre Kinder auch auf Tandems fahren – vor allem wenn das Radeln auf einem eigenen Rad (noch) nicht gelingt. Um 13:00 Uhr endet der Ausflug am AOK-Spielplatz. Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie teilnehmen möchten.

 

Nur noch 5 Tage …

… bis zur Soliparty und bis jetzt sagt der Wetterbericht nur Gutes voraus!!!

Wir hoffen, Sie haben das Fest schon in Ihrem Kalender stehen und nehmen am Samstag daran teil. Es wird selbst gebackenen Kuchen geben, Gegrilltes und Getränke.

Um 17:00 Uhr gibt es einen Film für die Kinder und später eine schöne Sommerkomödie für die Erwachsenen. Musik zum Tanzen und Zuhören und auch zum Mitmachen ist ab Nachmittags geplant und unsere Kunsttherapeutin lädt zum Malen in einen ruhigen Nebenraum.

Flohmarkt, Gewinnspiele und Gelegenheit zum Kennenlernen und Unterhalten runden das Programm ab.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Freunde.

Soliparty – Vorbereitung und Einladung

Nach zwei Benefizkonzerten in den letzten Jahren wollen wir in diesem Jahr zugunsten unserer Ferienfahrten zu einer Soliparty einladen. Diese findet am Samstag, dem 13. Juni 2015 ab 16:00 Uhr statt. Durch die Kooperation mit dem mobilen Behindertendienst ist es möglich, das Fest in der Friedrich-Ebert-Straße 77 zu veranstalten, wo sowohl ein Saal, als auch ein schöner Garten Platz für alle und alles bieten.

IMG_1103           IMG_1101

Aktuell laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und wir sind in jeglicher Hinsicht auf der Suche nach Unterstützung. Können Sie einen Kuchen für das Fest backen oder einen Salat vorbereiten? Haben Sie Spiele, Bücher, Filme oder CDs, die Sie uns für den Flohmarkt zur Verfügung stellen können? Oder haben Sie Zeit und Lust, an dem Tag selbst mit zu helfen (beim Verkauf, beim Einlass, beim Anleiten von Spielen, an der Bar, etc.)? Über Ihre Rückmeldung zum Kulinarischen, zum Flohmarkt oder zum Helfen würden wir uns freuen.

Online_Flyer

 

Frauenlauf 2015

Gemeinsam mit 2000 Frauen nahmen auch Mitarbeiterinnen der Autismusambulanz Leipzig am gestrigen Leipziger Frauenlauf in den Kategorien 10 km Lauf, 5 km Lauf und 5 km Nordic Walking teil.

DSCF9205

Weltautismustag 2015

Am 2. April findet wieder der Welt-Autismus-Tag statt. Seit 2008 wird an diesem Tag weltweit auf Autismus und die zugehörigen Besonderheiten und Herausforderungen hingewiesen. In vielen Städten und Gemeinden finden Veranstaltungen statt, die Informationen vermitteln und Wissen verbreiten. So wurde auch die Aktion ‚Light it up blue‘ ins Leben gerufen. Im letzten Jahr haben wir mit Hilfe der Stadtbeleuchtung das Bildermuseum angestrahlt und blaue Leuchtstäben eingesetzt. Nachfolgend ein Video, gedreht von Jugendlichen des SAEK Leipzig.

In diesem Jahr laden wir am 2.4. von 9:00 bis 11:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Autismusambulanz ein. Wir wollen Ihnen vermitteln, wie wir arbeiten, mit welchen Herangehensweisen, Grundsätzen, Methoden und Materialien. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Oehmichen (oehmichen [at] int-bsw.de) dafür an.